Am 16.08.1967 erblickte ich in der ehemaligen DDR das Licht der Welt. Es war sicher ein wunderschöner Sommertag ( kann gar nicht anders sein). Aha, da war sie also, die große weite Welt. Nun ja, aufgewachsen bin ich in nem kleinen Dorf. Von daher war die große weite Welt anfangs doch recht übersichtlich. Erst als ich in den Kindergarten ging hab ich gesehen das es wesentlich mehr Leute auf der Welt gibt wie Mama, Papa, meine Schwester & mich.
 

1974 kam ich in die Schule, eine Freude. Das legte sich aber schnell, als ich merkte was die alles von mir wissen wollten. 10 Jahre lernen, Disziplin, Regeln und Vorschriften. Dennoch hab ich es alles im ersten Anlauf geschafft.

Nun stand die Lehre an. Da ich schon immer gern mit Tieren zu tun hatte entschied ich mich für die Landwirtschaft, genauer gesagt für Kühe. Da hatte man in der DDR auch nicht viel Auswahl. Kühe oder Schweine....na da fiel mir die Wahl doch leicht. Also wurde ich zum Zootechniker/ Mechanisator ausgebildet (das klingt doch nach was). 2 Jahre später war das auch geschafft & ich war vollwertiges (soll heißen: zahlendes Mitglied) dieser Gesellschaft.

1987 klingelte der Klapperstorch bei mir und natürlich auch die Hochzeitsglocken. Siehe da, ein kleiner strammer Bursche erblickte das Licht der Welt. 2 Jahre später hab ich alle Brücken hinter mir abgerissen & ich war wieder frei. Einen Tag später haben mir die Berliner das nachgemacht, nu war die ganze DDR frei. Also von wegen David Hasselhoff hat dafür gesorgt dass die Mauer fällt.....ich war das!!!!

Die nächsten paar Jahre war ich auf der Suche nach dem Glück & mir selbst. Glück hab ich gefunden, denn ich wurde abermals schwanger & der zweite stramme Bursche wurde 1992 geboren. Nur mein persönliches Glück ließ etwas auf sich warten. Aber ich hatte ja 2 kleine Männer zu Hause die mich ganz & gar ausfüllten.

Dann endlich....1998 habe ich wieder geheiratet. Alles war perfekt. Doch leider nicht für immer. 2006 klopfte der Tod an die Tür und holte meinen Mann.

Nun ja, so traurig das auch ist mein Leben geht weiter. Mal sehen was die Zukunft bringt. Ich lass mich nicht unter kriegen.
 

Ein neues Kapitel meines Lebens hat am 31.08.08 begonnen. Mein ältester Sohn hat mich zur Oma gemacht. Ich freue mich das kleine Sonntagskind wachsen zu sehen.

 

Fortsetzung folgt